Nachwuchsförderung erfolgreich!
Der elfjährige Lukas Rehberg darf nun bei BERAKPOINT in Halle (Westf.) trainieren. Nach drei Jahren
Gruppen- und Einzeltraining bei Michael Jobs, dem Trainer im Tennisclub Leopoldshöhe, ist das junge
Talent bei der renommierten Tennis-Akademie angenommen worden. Dort wird er nun zweimal
wöchentlich ein mehrstündiges Training erhalten und sich mit anderen Talenten messen können.
Wenn es sich einrichten lässt, wird Lukas in der nächsten Saison noch weiter die Mannschaft für den
TCL verstärken.


Auch sonst ist der Kinder- und Jugendbereich des Vereins wieder prima aufgestellt. Gemeldet sind für
den Sommer fünf Mannschaften (U9 und U10 gemischt, jeweils eine Jungs- und eine
Mädchenmannschaft U12 und eine U15 der Jungen). Aktuell trainieren dazu über 80 Kinder in der
Tennishalle in Kachtenhausen, wobei Michael mittlerweile einmal pro Woche von Rouven Reineking
aus Lemgo unterstützt wird. „In der Freiluftsaison sind die Kapazitäten wieder etwas höher“, so
Michaels Prognose, da die Tennisanlage an der Grabbestraße in Greste mehr Platz bietet.


Momentan wird die Anlage außen wie innen mithilfe des Förderprogramms „Moderne Sportstätten
2022“ des Landes renoviert. Das Clubhaus aus den 70er Jahren bedurfte einiger Investitionen. Außen
wurden bereits die Grünanlagen umgestaltet, die Erneuerung einiger Plätze folgt und innen ist die
Sanierung der Duschräume in vollem Gange. Außerdem sind notwendige energetische Erneuerungen
am Heizsystem durchgeführt worden. Vereinsmitglieder und Gäste sehen daher schon jetzt
sehnsüchtig die Aschesaison herbei.

 

Kontakt

Tennisclub Leopoldshöhe e.V.

Grabbestraße 5-7

33818 Leopoldshöhe

E-Mail: email@tcleopoldshoehe.de